21.05.22 Juyoung Park aus Südkorea

Konzert im Palais Bad Köstritz

ZYKLUS  INTERNATIONALE  MEISTERPIANISTEN

Am Samstag, dem 21.5.2022, wird um 19.30 Uhr im Saal im Palais Bad Köstritz die außerordentlich erfolgreiche Reihe Zyklus INTERNATIONALE MEISTERPIANISTEN mit Juyoung Park aus Südkorea fortgesetzt.

JuYoung Park hat zahlreiche Solorezitale in Südkorea, Deutschland, Belgien, Frankreich, der Schweiz und den USA gegeben und wurde vom Publikum und von der Presse begeistert aufgenommen: „Dieser junge Koreaner hat alles, was zu einem Erlebnis gereicht: Technik und Tiefe, Pathos und Poesie – Chapeau“.
Derzeit lebt JuYoung in Leipzig und studiert an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelsohn Bartholdy“.

Auf dem Programm in Bad Köstritz stehen Werke von Ravel (Toccata), Chopin (Ballade f-Moll) und Schubert (Sonate c-Moll). Als abschließender Höhepunkt des Klavierabends erklingen die Symphonischen Etüden op. 13 von Robert Schumann, die zu den bedeutendsten Kompositionen des Meisters gehören: Sie basieren auf einem Thema von einem Flöte blasenden Amateur (Hauptmann von Fricken), der eigene Variationen darüber Schumann zur Begutachtung übergeben hatte.

Die 12 Variationen sind geprägt von einem „symphonischen“ Charakter im Hinblick auf „Größe“ nicht nur in der Dimension, sondern auch von vollkommen neuer und ausgesprochen virtuoser Klaviertechnik.

Ein unterhaltsamer und anspruchsvoller Klavierabend mit meisterlicher Interpretation.!

Kartenbestellungen bitte unter 0151 211 32 572 oder im Kulturamt 036605/88145.  

Ihr Kulturamt

Nach oben