Bad Köstritz – Stadt der „B´s“

Bad, Bier, Blumen und Barockmusik

  • Heinrich-Schütz-Haus, Palais, Goldner Loewe

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, werte Gäste unserer Stadt,

Bürgermeister
Dietrich Heiland

herzlich willkommen in Bad Köstritz, der kleinen Stadt mit ihren vielen großen „B´s“, einem weithin bekannten, aufstrebenden lebens- und liebenswerten Ort. Bad Köstritz im Thüringer Landkreis Greiz wird auch heute noch geprägt von diesen berühmten „B´s“ – sie stehen für Bad, Bier, Blumen und Barockmusik.

Das Köstritzer Schwarzbier, einst von Goethe und Bismarck ob seines guten Geschmacks gerühmt, hat unsere Stadt am Mittellauf der Weißen Elster weit über Deutschlands Grenzen hinaus berühmt gemacht. Seit fast 200 Jahren werden gärtnerische Traditionen der Dahlien- und Rosenzucht gepflegt. Eine Wiege der deutschen Dahlienzucht stand hier in Köstritz. Das als BUGA-Begleitprojekt 2007 eröffnete Dahlien-Zentrum pflegt und würdigt diese Tradition.

Unsere Gäste sind eingeladen, die reizvolle Landschaft bei ausgedehnten Spaziergängen auf den gut ausgeschilderten Wander- und Radwanderwegen, im denkmalgeschützen Köstritzer Park oder im kleinen Rosarium zu erkunden. Hotellerie, Gastronomie, Pensionen und private Gastgeber sorgen für Sie mit gewohnter Thüringer Gastlichkeit für einen angenehmen Aufenthalt. Ein breites Spektrum leistungsfähiger Industrie- und Gewerbebetriebe sind Garant für eine zukunftsorientierte, kontinuierliche Entwicklung unserer Stadt und der Region.

… weiterlesen

error: Inhalte sind geschützt!
Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen