06.01.22: Bolzplatz Bad Köstritz offiziell eingeweiht

Bolzplätze erfreuen sich vor allem bei jungen Kickern nach wie vor großer Beliebtheit, so auch in Bad Köstritz. In dem Areal neben der Sporthalle am Stadion wurde jetzt der neue Bolzplatz offiziell eröffnet.

Die Idee der Anwohnerfamilie Schlicksbier wurde schnell vom Heimat- und Ortsverein e.V. und der Freien Wählergemeinschaft Bad Köstritz aufgriffen und unkompliziert in die Tat umgesetzt. Der Bad Köstritzer Bürgermeister Oliver Voigt hat beim Aufbau der Tore selbst mit Hand angelegt. „Ich freue mich, dass unser gemeinsames Projekt mit dem Heimat- und Ortsverein so schnell umgesetzt werden konnte“, berichtet der Bürgermeister. „Damit ist ein weiterer kleiner Baustein zur Verbesserung der Attraktivität der Köstritzer Sport- und Freizeitstätten für unsere Kinder und Jugendlichen gemacht worden. Die Bespielbarkeit wird im Frühjahr durch einen neuen Oberbelag noch verbessert. Die derzeitigen Witterungsbedingungen haben dies nicht zugelassen“, ergänzt Oliver Voigt.  

Das Geld in Höhe von 5.000 Euro für die Sanierung des Platzes und die beiden hochwertigen witterungsbeständigen Aluminium-Tore wurde von der Sparkasse Gera-Greiz über „PS-Los-Sparen“ gespendet. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Dr. Hendrik Ziegenbein konnte sich vor Ort von der Qualität der Anlage überzeugen. „Der Bolzplatz ist sehr gut geworden“, würdigt Dr. Ziegenbein. „Besonders erfreut bin ich, dass der Bolzplatz außerhalb der Trainingszeiten und auch an den Wochenenden bespielbar ist“, ergänzt der Vorstandsvorsitzende.

„Der Heimat- und Ortsverein e.V. Bad Köstritz hat einen wesentlichen Teil zum Gelingen des Projekts beigetragen“, berichtet der stellvertretende Vereinsvorsitzende. „Uns ist es ein grundlegendes Anliegen bei der Planung und Umsetzung nachhaltiger Projekte in der Stadt Bad Köstritz mitzuarbeiten“, so Schmitt weiter.

Die jungen Kicker Bela, Yves, Moritz und Pepe haben das Terrain gleich seiner Bestimmung übergeben und auf die neuen Tore geschossen. Die Fußbälle brachte der Bürgermeister für die Jungs mit.

Bürgermeister Oliver Voigt kann sich an dem Standort Erweiterungen mit einem BMX-Parcours und wetterfesten Tischtennisplatten vorstellen.  

  • 5.000 Euro von der Sparkasse für den neuen Bolzplatz: Stellvertretender Vorsitzender des Heimat- und Ortsvereins Sven Schmitt, Bürgermeister Oliver Voigt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gera-Greiz, Dr. Hendrik Ziegenbein (v.l.), Yves, Pepe, Bela und Moritz (v.l. vorn)
Nach oben