08.04.21: Gratulation zum Firmenjubiläum

Am 1. April beging Axel Jentsch mit seinem Garten- und Landschaftsbau sein 10-jähriges Firmenjubiläum. Zu diesem Anlass gab es Glückwünsche vom Bürgermeister Dietrich Heiland und Stadtratsmitglied Dirk Panzer.

Bei Axel Jentsch begann alles mit dem Berufswunsch Landschaftsgärtner, arbeitete er doch bereits als Jugendlicher in den Ferien in Gartenbaubetrieben und absolvierte schließlich eine Lehre bei der WGG in Korbußen. „Ich habe viel meinem Lehrmeister Wolfgang Srock zu verdanken. Er hat mir das Vertrauen geschenkt. So konnte ich bereits in der Ausbildung Baustellen leiten“, berichtet Axel Jentsch. Nach dem Facharbeiterabschluss ging sein Wunsch in Richtung Selbstständigkeit. Auch hier bekam er von Srock jegliche Unterstützung.

Am 1. April 2011 begann er allein den wichtigen Schritt in die Selbstständigkeit. Seine erste Ausstattung war ein VW T4 mit Tandem-Anhänger und etwas Technik, wie Freischneider, Verdichter etc. Im Folgejahr stellte er bereits seinen ersten Mitarbeiter ein. Das Büro war die ersten sieben Jahre lang seine Wohnung in der Hergerstraße. Vor reichlichen drei Jahren erfolgte der Umzug in das Wohn- und Geschäftshaus im Gewerbegebiet Elsteraue. Fünf Angestellte beschäftigt mittlerweile Axel Jentsch in seinem geprüften Fachbetrieb, der weitestgehend im Großraum Gera, natürlich auch in Bad Köstritz seine Aufträge bezieht. Ein großer Fuhrpark ist für den Betrieb ebenso wichtig. Mit der Betriebsgröße ist er zufrieden und möchte diese die kommenden Jahre weitestgehend beibehalten. Bürgermeister Dietrich Heiland freut sich, dass sich der Gartenbauer für diesen Standort in der Elsteraue entschieden hat. Hier passt das Unternehmen perfekt zu den geschäftlichen Nachbarn, die sich gern austauschen und gegenseitig unterstützen.

Wichtig ist Jentsch der Hochwasserschutz, den er für das Gewerbegebiet sowie für die ganze Stadt Bad Köstritz weiter forciert sehen möchte, damit die in diesem Zusammenhang stehenden Projekte planmäßig umgesetzt werden.

Axel Jentsch ist auch ehrenamtlich sehr aktiv. Er ist Vereinsvorsitzender des Anglervereins und aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Schon seit dem 16. Lebensjahr ist er in der Feuerwehr und verbringt viel Zeit bei den zahlreichen Einsätzen sowie bei der Wartung und Pflege der Geräte. Ihn freut die baldige Fertigstellung des neuen Feuerwehrstützpunktes, den er nun schnell zu Fuß erreichen kann.

error: Inhalte sind geschützt!
Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen