28.03.22: Friedenskonzert zugunsten Ukraine-Flüchtlinge in Bad Köstritz

  • Begrüßung durch Bürgermeister Oliver Voigt

Das Friedenskonzert am Samstag, den 26. März in der Kirche St. Leonhard zugunsten der Ukraine-Flüchtlinge in Bad Köstritz war ein voller Erfolg. Nach der Begrüßung von Bürgermeister Oliver Voigt und Theologin Claudia Rammelt erlebten die Zuhörer in der voll besetzten Kirche ein Konzerterlebnis mit emotionalen Songs von Michael Kux, Uwe Kaselowski und el Paniko alias Udo Lindenberg.

Die Bad Köstritzer Feuerwehr verkaufte Roster und Getränke für den guten Zweck. Der Spendenerlös in Höhe von insgesamt 1.401,50 Euro kommt den Ukraine-Flüchtlingen zugute. Fürst Heinrich XIV. Reuss war eigens aus Österreich angereist und wird für die Flüchtlinge Unterkünfte in der Stadt zur Verfügung stellen.

Oliver Voigt wies in seiner Rede darauf hin, dass die ersten drei Ukraine-Flüchtlinge in Bad Köstritz angekommen sind. Die Wohnung wurde dazu von der kommunalen Wohnungsgesellschaft mit Möbeln ausgestattet. „Es sind die ersten und noch viele werden ihnen folgen um das wichtigste, ihr Leben zu retten und das ihrer Kinder“, sagt der Bürgermeister.

Die Veranstaltung wurde großzügig von der Köstritzer Schwarzbierbrauerei, Selgros Großhandel, Globus Gera-Trebnitz, dem Blumenatelier Panzer und Käptn Billig unterstützt.

Youtube Video von der Veranstaltung

Nach oben