29.06.20: Voting zum Fotowettbewerb startet am 1. Juli

Unter dem Titel „Zuhause im Saale-Holzland“ startete am 01. März der Fotowettbewerb der Regionalen Aktionsgruppe Saale-Holzland e.V..

„Trotz oder gerade wegen Corona war die Resonanz sehr positiv.“, berichtet Anett Tittmann vom LEADER-Management. „Bis zum 31.05.2020 erreichten uns 198 Bilder. Die Kategorien „Natur, Wald & Tiere“ sowie „Lieblingsplätze/-orte“ waren die beliebtesten, zudem wurden Fotos zu den Kategorien „Leben im Saale-Holzland“ sowie „Gebäude & Lost Places“ eingereicht. Auch zahlreiche Jugendliche beteiligten sich am Wettbewerb, was uns sehr freute.“, so Tittmann weiter.

Eine Jury, bestehend aus RAG-Vertretern, einem Mitglied des Jugendbeirats und dem Kulturförderer des Saale-Holzland-Kreises, traf zu ihrer Sitzung am 16.06.2020 eine erste Vorauswahl. Jedes Jury-Mitglied hatte die Möglichkeit, 12 seiner Favoriten auszuwählen. Auf diese Weise schafften es über 80 Bilder in die Endrunde.

Diese werden vom 01.-15. Juli 2020 auf der Onlineplattform www.rag-sh.de/fotowettbewerb/abstimmung/ öffentlich zur Abstimmung gestellt. Für die Publikumssieger winken Preise im Wert von insgesamt 1.500 €.

Die offizielle Preisverleihung ist im Rahmen der LiteraTour am 06.11.2020 im Landratsamt Eisenberg vorgesehen, verbunden mit einer Ausstellung der schönsten Bilder. Zudem soll ein Kalender für das Jahr 2021 entstehen. Landrat Andreas Heller, als Vorsitzender der RAG, ist Schirmherr des Wettbewerbs.

Hintergrund des Fotowettbewerbs:

Seit 2007 ist die RAG als Verein aktiv. Mitglieder der RAG sind nahezu alle Kommunen der Region sowie zahlreiche Wirtschafts- und Sozialpartner. Sie alle haben sich zusammengeschlossen, um Entwicklungen in der Saale-Holzland-Region anzustoßen, gemeinsam Projekte umzusetzen und den Austausch untereinander zu fördern.

Dabei greift die RAG auf das Förderprogramm LEADER zurück. Eine Förderperiode erstreckt sich jeweils über 7 Jahre, die aktuelle endet 2020. Im Jahr 2021 steht demnach die Erarbeitung einer neuen regionalen Entwicklungsstrategie an, um sich erneut als LEADER-Region beim Land Thüringen bewerben zu können. Dafür sollen möglichst viele Akteure und Bürger*innen eingebunden werden. Um hierfür für Mitwirkung zu werben und sich zudem mit seiner Region genauer auseinanderzusetzen, wurde der Fotowettbewerb ins Leben gerufen.

error: Inhalte sind geschützt!
Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen