Bad Köstritz: Global & Nachhaltig, auch zum Dahlienfest

Dahlienkönigin Jenny zu Besuch am Stand der Global Nachhaltigen Kommune. Unterstützung leistete Ulli Hoffmann (rechts) vom Eine-Welt-Netzwerk Thüringen.

Die Stadt Bad Köstritz nimmt seit drei Jahren am Projekt „Global Nachhaltige Kommune Thüringen“ teil und will damit ihre Vorbildfunktion gegenüber ihrer Einwohnerschaft, Institutionen und Zivilgesellschaften erfüllen. Seit Beginn des Jahres 2020 ist der Koordinator für Kommunale Entwicklungspolitik, Andreas Hartmann damit beschäftigt, sich der drei Kernthemen des Handlungsprogramms anzunehmen und deren Inhalte umzusetzen. Die Inkludierung einer fairen Beschaffung, die Verankerung von nachhaltigen Maßnahmen und der Aufbau einer Partnerschaft mit der mexikanischen Kommune Huamantla sind die anspruchsvollen Themengebiete.

Hartmann nimmt bei der Umsetzung der Projekte die Bevölkerung mit ins Boot und hat zum Dahlienfest für nachhaltigen Projekte geworben. Aus seiner Sicht geht Nachhaltigkeit jeden an. Jeder kann dazu einen kleinen Beitrag dazu leisten. Verschiedene Projekte hat er in Zusammenarbeit mit der Köstritzer Zivilgesellschaft bereits in der Umsetzung. So legt er viel Wert auf die Digitalisierung in der Stadtverwaltung und beim nachhaltigen Tourismus. Auch in puncto Städtepartnerschaft ist man schon einen entscheidenden Schritt weiter gekommen. In enger Kommunikation mit der mexikanischen Stadt Huamantla und ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH konnte eine 100prozentige Projektförderung für den Ausbau der partnerschaftlichen Beziehungen erreicht werden.

Viele nachhaltige Projekte stecken noch in der Konzeption, so beispielsweise ein Lehrpfad im Köstritzer Park oder die Blühwiesen. Andreas Hartmann ist zum Dahlienfest mit vielen Bad Köstritzern und Gästen ins Gespräch kommen. Ideen wurden gern gesehen. Eigens dafür wurde eine Ideenbox aufgestellt, die auch rege genutzt wurde.   

Unterstützung bekam er am Stand vom „Eine Welt Netzwerk Thüringen“ aus Jena und von der „Regionalen Aktionsgruppe Saale-Holzland“.

error: Inhalte sind geschützt!
Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen