Koordinator für Kommunale Entwicklungspolitik

Andreas Hartmann

Die Stadt Bad Köstritz nimmt auf Beschluss des Stadtrates seit 2017 am Projekt „Global Nachhaltige Kommune Thüringen“ teil und will damit ihre Vorbildfunktion gegenüber ihrer Einwohnerschaft, Institutionen und Zivilgesellschaften erfüllen. Das entsprechende Handlungsprogramm zur Nachhaltigkeitsstrategie konnte im Mai vergangenen Jahres verabschiedet werden. Zu deren Umsetzung bedarf es neben finanziellen und materiellen Ressourcen auch Personalkapazitäten, die ohne Förderung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung nicht möglich wären. Kulturamtsleiterin Anne-Cathrin Ritschel hat sich dazu mit den notwendigen Vorbereitungen und Maßnahmen engagiert.

Bürgermeister Dietrich Heiland freut sich, dass mit Beginn des Jahres 2020 Andreas Hartmann die Aufgabe als Koordinator für kommunale Entwicklungspolitik (KEPOL) übernommen hat. „Er besitzt die nötige Kompetenz, die Erfahrungen und Netzwerke, um das anspruchsvolle Projekt erfolgreich in die Wege zu leiten“, konstatiert Heiland. „Die Inkludierung einer fairen Beschaffung, die Verankerung von nachhaltigen Maßnahmen und der Aufbau einer Städtepartnerschaft mit einer Kommune aus dem Herkunftsland der Dahlie, Mexiko sind die drei Kernaufgaben“, so der Bürgermeister weiter.

Hartmann möchte bei der Umsetzung der Projekte die gesamte Bevölkerung, Firmen, Vereine und Institutionen einbeziehen. „Nachhaltigkeit geht jeden an und jeder kann einen Beitrag, wenn er auch noch so klein erscheinen mag, für die Umwelt und für eine lebenswertere Kommune leisten. Wir wünschen uns dazu eine Fülle von Ideen“, sagt Andreas Hartmann. Auch er hat bei seinem Dienstantritt ein ganzes Paket an Vorschlägen mitgebracht, die er ergänzend zu dem Nachhaltigkeitskonzept gern in den nächsten Wochen bei öffentlichen Veranstaltungen und in persönlichen Gesprächen mit Interessenten besprechen wird.

Der Koordinator für kommunale Entwicklungspolitik hat sein Büro im 2. Obergeschoss der Stadtverwaltung Bad Köstritz, Heinrich-Schütz-Straße 4. Hartmann freut sich auf Terminvereinbarungen per Telefon unter 036605/88117 oder per Mail kepol.hartmann@stadt-bad-koestritz.de.

error: Inhalte sind geschützt!
Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen