Dahlienzentrum

  • Dahliengarten

Wissenswertes zur Dahlie

Im Dahlien-Zentrum Bad Köstritz wird sowohl dem interessierten Besucher als auch dem wissenschaftlich arbeitenden Experten ein interessanter Einblick in die vielfältige Welt der Dahlie gegeben. Als offizielles Begleitprojekt zur Bundesgartenschau in Gera und Ronneburg wurde diese kulturhistorische Einrichtung der Stadt Bad Köstritz im Mai 2007 eröffnet.

Das Dahlien-Zentrum gliedert sich in mehrere Bereiche. Zum einem verfügt die Institution über das Deutsche-Dahlien-Archiv und eine kleine aber sehenswerte Ständige Ausstellung. Zum anderen ist der Lehr- und Schaugarten in den Sommer- und Herbstmonaten mit seiner Dahlienpräsentation ein begehrter Besuchermagnet.

Das Deutsche Dahlien-Archiv hat die Aufgaben des Sammeln, Erarbeiten und Archivieren historischer und aktueller Belege und Dokumente zu Dahlien. Die Kontaktpflege zu anderen Archiven, Dahliengesellschaften sowie zu den Züchtern und Experten steht dabei im Mittelpunkt der Arbeit.

Die Ständige Ausstellung mit Schautafeln, Exponaten und Vitrinen veranschaulicht umfassend das Thema „Dahlie“. Dazu gehören die botanischen Heimatländer, die Kulturgeschichte und die Köstritzer Dahlientradition vom frühen 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Der Lehr- und Schaugarten ergänzt auf ca. 400 m² diese komplexe Einrichtung mit über 80 alten und historischen Dahliensorten und einigen ihrer Naturarten. Diese zeigen oftmals bis Ende Oktober ihre faszinierende Farben- und Formenvielfalt.

Die Dahlie – hier kindgerecht von Schülern der Regelschule Hans Settegast Bad Köstritz im Podcast erklärt.

error: Inhalte sind geschützt!
Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen